Das Leben ist zu kurz um den

Tod zu ignorieren!

Mein Buch zur Endlichkeit

Endlichkeitsbotschafterin Buch Projekt

Ein Vorsorge- und Selbsthilfe Kompass zum Thema Tod

Auf rund 200 Seiten beschreibe ich die Zeit

nach dem plötzlichen Tod meines Vaters, um damit anderen Menschen aufzuzeigen, was

im Todesfall zu tun ist.

Mein Buch ist  eine Art autobiografischer Ratgeber,  ein Vorsorge-Kompass, für Hilfe zur Selbsthilfe in schwierigen Zeiten. Ich will meine Leser an die Hand nehmen, um ihnen zu zeigen, welche wichtigen Dinge im Todesfall zu beachten sind. Um die Belastung in einer absoluten Ausnahmesituation etwas erträglicher zu gestalten. Ich will dazu beitragen, die Sprachlosigkeit zu überwinden, damit im

besten Fall, schon zu Lebzeiten alles geregelt wird, um die Hinterbliebenen zu entlasten. 

Rechtzeitig vorsorgen

ist Nächstenliebe

Ich habe dieses Buch geschrieben, weil ich mir selbst so sehr gewünscht hätte, genau solch einen Kompass zu haben, einen Leitfaden, den ich Schritt für Schritt hätte durchgehen können. Mein persönlicher Wunsch ist es, mit diesem Buch so vielen Menschen wie möglich zu helfen, zum Thema Tod ein offeneres Verhältnis zu erlangen. Ich möchte, den Menschen  zeigen, dass man aktiv daran arbeiten kann, um besser mit dem Tod umgehen zu können.

Leseprobe

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/12

Meine Hoffnung ist es, dass meine Leser und ihre Lieben sich mit diesem Buch gemeinsam auf eine gedankliche Reise zum Ende des Lebens begeben können, um sich ein Stück weit auf eine emotionale Ausnahmesituation vorzubereiten. Damit sie oder ihre Hinterbliebenen im Fall der Fälle diesen Vorsorge Kompass zur Hand nehmen können, mit dessen Hilfe im Vorfeld bestimmte Dinge geklärt und geregelt wurden. 

Du hast Interesse an meinem Kartenspiel,
oder möchtest mich aus anderen Gründen kontaktieren ? Dann schreib mir gerne!

Danke für die Nachricht!